Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Amtszeit 2020-2022:

 

Dr. Olga Metzger Olga Metzger
Lehrstuhl BWL, insb. Unternehmensführung und Organisation

1. In welchen Bereichen bin ich an der OVGU tätig:

"Ich bin als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für BWL insb. Unternehmensführung und Organisation an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (FWW) tätig. Neben meiner Promotion zum Thema „Personalführung und Organisation in vagen Kontexten“ unterstütze ich Prof. Dr. Spengler (Lehrstuhlinhaber) bei der Durchführung von Veranstaltungen im Bachelor- und Masterbereich der FWW."

2. Was will ich mit Gleichstellungsarbeit bewirken:

"Ergänzend zur zentralen soll die dezentrale Gleichstellungsarbeit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Fakultäten, Verwaltung, zentrale Einrichtungen und Studierendenvertretungen der OvGU hinsichtlich genderspezifischer Themen zu sensibilisieren und bei bestehenden Problemen ein gemeinsames Handeln zu bewirken. Als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte der FWW möchte ich den Fakultätsmitgliedern beratend sowie handelnd zur Seite stehen, um fakultätsinterne Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit zu fördern und umzusetzen."

3. Was würde ich neuen Kolleg*innen im Gleichstellungsbereich mit auf den Weg geben:

"Aus Erfahrung würde ich empfehlen, stets proaktiv mit entsprechenden Themen rund um Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit umzugehen und sich bei Fragen oder Unterstützungsbedarf an Kolleg*innen aus dem zentralen oder dezentralen Gleichstellungsumfeld zu wenden."

4. Wo findet man mich in der Freizeit:

"In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit Freund*innen oder nehme mir Zeit für mich selbst, um mich zu entspannen und Kraft für neue Herausforderungen des all- und nicht alltäglichen Lebens zu tanken."

 

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte 2020-2022:

 

Kathrin Meyer-PingerKathrin Meyer-Pinger
Lehrstuhl BWL, insb. Internationale Wirtschaft

1. In welchen Bereichen bin ich an der OVGU tätig:

"Ich arbeite als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaft. Neben meiner Forschungsarbeit leite ich den Übungsteil unserer Lehrveranstaltung Introduction to International Economics und betreue u.a. Abschlussarbeiten im Rahmen unserer Bachelor- und Masterprogramme. Darüber hinaus bin ich Familienbeauftragte unserer Fakultät und Ansprechpartnerin in betreffenden Belangen."

2. Was will ich mit Gleichstellungsarbeit bewirken:

"Ich bin überzeugt davon, dass die Herstellung der Chancengerechtigkeit eine riesige Herausforderung ist, die Engagement, Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen erfordert. Die Gleichstellungsarbeit ist ein wichtiger Baustein, um dieser Herausforderung auch zielgerichtet begegnen zu können. Als Gleichstellungsbeauftragte wollen wir dieses Bewusstsein weiter in unsere Fakultät tragen und in unsere Gremienarbeit einfließen lassen."

3. Was würde ich neuen Kolleg*innen im Gleichstellungsbereich mit auf den Weg geben:

"Seid aktiv! Zeigt Engagement und nutzt eure Zeit!"

4. Wo findet man mich in der Freizeit:

"Freizeit heißt für mich Familienzeit mit meinen drei Lieblingsmenschen. Finden kann man uns in den Bergen, in Parks, an & auf der Elbe, auf dem Rad und zwischendurch immer wieder am Klavier :-)"


 

Mandy PickMandy Pick
Lehrstuhl BWL, insb. Marketing

1. In welchen Bereichen bin ich an der OVGU tätig:

"Eigentlich bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft am Lehrstuhl für Marketing und beschäftige mich vor allem mit Social Media und Online Marketing."

2. Was will ich mit Gleichstellungsarbeit bewirken:

"Mit einem guten Beispiel vorausgehen! Ich arbeite an einem der wenigen Lehrstühle an meiner Fakultät, an dem der Anteil der Frauen größer ist als der der Männer. Leider ist das die Ausnahme von der Regel."

3. Was würde ich neuen Kolleg*innen im Gleichstellungsbereich mit auf den Weg geben:

"Unsere Zeit ist zwar knapp bemessen, jedoch bietet das Engagement für die Gleichstellung einen großen Mehrwert für andere und euch. Ein tolles Team nimmt dich herzlich in Empfang und steht dir immer mit Rat und Tat zur Seite."

4. Wo findet man mich in der Freizeit:

"Irgendwo auf der Welt. Ich liebe es zu reisen und schaue mir gern neue und fremde Orte in meiner Freizeit an."


 

Sarah-Alena RössigSarah-Alena Rössig
Lehrstuhl BWL, insb. Internationales Management

1. In welchen Bereichen bin ich an der OVGU tätig:

"Ich bin als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationales Management tätig. Im Rahmen meiner Dissertation erforsche ich die Auswirkungen von Diversity Management in Organisationen. In der Lehre beschäftigte ich mich jedoch auch mit den Themenschwerpunkten Internationalisierung, Innovationsmanagement und Cross-Cultural Management. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist die Betreuung unseres internationalen Masterprogramms „Internationales Management, Marketing, Entrepreneurship“, zu dem insbesondere die akademische Beratung der Studierenden zählt."

2. Was will ich mit Gleichstellungsarbeit bewirken:

"Leider hat der Begriff Gleichstellung durch die emotional aufgeladenen Debatten zu diversen Themen wie  „Frauenquote“ oder „Brückenteilzeit“ einen negativen Klang bekommen und wird als Bevorzugung bestimmter Gruppen erfasst. Mit meiner Arbeit möchte ich einen Beitrag dazu leisten, dass die Gleichstellungsarbeit als das wahrgenommen wird, was sie macht: Ungleichbehandlung aufgrund von Herkunft oder Zugehörigkeit unterbinden, Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Wissenschaft stärken und Schutz vor sexueller Belästigung bieten."

3. Was würde ich neuen Kolleg*innen im Gleichstellungsbereich mit auf den Weg geben:

"Mein Engagement in der Gleichstellungsarbeit habe ich frisch begonnen, daher kann ich noch keine „Best Practices“ teilen. Von Beginn an habe ich mich direkt in das Team der Gleichstellungsarbeit sehr gut aufgenommen gefühlt und kann daher jedem, der Interesse an einem Engagement hat nur empfehlen diesem nachzugehen."

4. Wo findet man mich in der Freizeit:

"Ich bin sehr vernarrt in das Spielen von Pokémon GO. Daher findet man mich in meiner Freizeit oft an der frischen Luft auf der Jagd nach neuen Pokémon."


 

Sebastian OelrichSebastian Oelrich
Lehrstuhl BWL, insb. Unternehmensrechnung/Accounting

1. In welchen Bereichen bin ich an der OVGU tätig:

"Ich bin wiss. Mitarbeiter an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für BWL insb. Unternehmensrechnung/Accounting von Prof. Dr. Anne Chwolka. Außerdem bin ich an einem DFG geförderten Projekt zu Korruptionsprävention an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beteiligt."

2. Was will ich mit Gleichstellungsarbeit bewirken:

"Formelle, rechtliche und reale, gelebte Gleichstellung sind nach meiner Auffassung in vielen Arbeits- und Lebensbereichen noch immer weit voneinander entfernt. Ich hoffe gerade als cis-Mann hier ein Statement setzen zu können, dass Gleichstellung uns alle angeht und - hier spricht der Ökonom aus mir - für die Gesellschaft als Ganzes nutzenstiftend ist."

3. Was würde ich neuen Kolleg*innen im Gleichstellungsbereich mit auf den Weg geben:

"Gerade im Mittelbau ist die Ressource Zeit knapp und viele Dritte sehen den Mehrwert eines Engagements für Gleichstellungsarbeit nicht. Ich denke es hilft mit Kolleg*innen über die Relevanz des Themas zu diskutieren und so ein Gefühl zu schaffen, warum diese Arbeit so unglaublich wichtig ist."

4. Wo findet man mich in der Freizeit:

"Mit dem Hund auf der Wiese, im Fitnessstudio, der Berliner Partyszene, oder mit Freund*innen und einem Wein auf der Terrasse."on."

Letzte Änderung: 28.08.2020 - Ansprechpartner: Webmaster