Gastvortrag von Geldcoach Gisela Enders zum Internationalen Frauentag

Anlässlich des Internationale Frauentags findet am 08.03.2022 von 11.15-12.45 Uhr ein Vortrag via Zoom zum Thema Gender Pay Gap  und Gender Pension Gap bei Wissenschaftlerinnen statt. Dabei wird die Versorgungslücke in den Blick genommen und diskutiert, wie der eigenen Gender Pension Gap aktiv entgegengewirkt werden kann.

Frauen verfügen über weniger Geld als Männer und sind einem höheren Armutsrisiko ausgesetzt. Das hat strukturelle Ursachen, aber auch individuelle. Wie wird man als Frau trotzdem finanziell frei und erschafft sich dadurch schlicht mehr Möglichkeiten im Leben? Diese Frage soll bei diesem Vortrag mit speziellem Bezug auf Wissenschaftlerinnen Thema sein. Gisela Enders stellt vor, wie ein guter eigenständiger Vermögensaufbau gelingen kann, was insbesondere für die eigene Rente unerlässlich ist.

Bei Interesse kann aus diesem Vortrag auch ein Weiterbildungskurs für Wissenschaftlerinnen entstehen, in dem die eigenen Finanzen individuell angeschaut und geplant werden.

Zur Referentin

Gisela Enders ist Geldcoach und begleitet Menschen, die sich um ihr Geld selbständig kümmern wollen.

Dabei gibt sie – was die konkrete Investitionen angeht – ihr umfangreiches Wissen aus einem erfolgreichen Vermögensaufbau weiter und lädt ein, sich selbst fit zu machen und die Verantwortung für Geld und das Wissen darum, nicht zu delegieren.

Sie gibt ihr Wissen auf dem Blog www.klunkerchen.com weiter.

  Portrait Gisela Enders

Zugangsdaten Zoom

Link: https://ovgu.zoom.us/j/64419222984

Meeting-ID: 644 1922 2984

Kenncode: 988038

Letzte Änderung: 03.03.2022 - Ansprechpartner: Webmaster