Gender & Diversitäts-Innovationsräume als virtuelle Maker Labs (GDI Lab)

Neues BMBF-Projekt – Anschubfinanzierung für Bedarfserhebung, Förderberatung und perspektivisch die Entwicklung von “Gender & Diversitäts-Innovationsräumen als virtuelle Maker Labs“

Das Büro für Gleichstellungsfragen hat erfolgreich BMBF-Mittel eingeworben, um Gender- und Diversityperspektiven zukünftig besser in Forschungsanträge und -projekte einzubinden. In der zweistufigen Förderung wird zunächst die Ermittlung von Bedarfen zu Drittmittelbeantragung und -verwaltung erhoben, um in einer zweiten Antragsphase ein virtuelles Maker-Lab als partizipative Austausch- und Supportstruktur institutionell an der OVGU zu verankern.

Kooperationspartnerinnen sind:

  • Prof.in Claude Draude, Professorin mit dem Fachgebiet Gender/Diversity in Informatiksystemen und Entwicklerin des GERD Modells
  • Expert*innen der Geschäftsstelle des Dritten Gleichstellungsberichts des Bundes zu Digitalisierung (Ansprechpartnerin: Dr. Mara Kuhl)

ANTRAG

Letzte Änderung: 27.07.2022 - Ansprechpartner: Webmaster