Header Nachwuchsmesse

Interdisziplinäre Onlinemesse für Nachwuchswissenschaftler*innen

"Disziplinär forschen mit Blick auf Geschlecht und Diversität"

Am 26.05.2021 fand die erste Interdisziplinäre Online-Forschungsmesse von und für Nachwuchswissenschaftler*innen der OVGU statt.

Die Ergebnisse der Messe in Form von Scetchnotes können Sie hier einzeln oder gesammelt als PDF einsehen:

Scetchnotes1Scetchnotes2Scetchnotes5

Scetchnotes3Scetchnotes4

 

 

 

 

Die vortragenden Nachwuchswissenschaftler*innen haben ihre aktuellen oder bereits abgeschlossenen Projekte im Rahmen von Kurzvorträgen vorgestellt. Darüber hinaus haben die Vortragenden ihre wissenschaftlichen Poster präsentiert. Ausgerichtet wird die Messe durch die Fakultät für Humanwissenschaften in Kooperation mit dem Büro für Gleichstellungsfragen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Den detaillierten Ablaufplan finden Sie hier.
Die Poster können Sie hier begutachten:

Poster2Poster1Poster4

 Poster3

Bildung, Arbeit und Gesundheit stellen nur eine Auswahl an Forschungsfeldern dar, in denen sich Verhaltensweisen und Bedürfnisse und gesellschaftlcihe Rahmenbedingungen anhand biologischer und sozialer Geschlechts- und Diversitätsmerkmale unterscheiden. Diese Variation spiegelt sich in zunehmendem Maße auch in Forschungsvorhaben an der OVGU. Von Fragen der Identitätsbildung, über Untersuchungen zu Fat Feminism bis hin zu Forschungen im Bereich Mobiles Arbeiten oder Berufswahl, überall führen Perspektiven der Geschlechts- und Genderforschung bzw. Fragen nach Diversität zu innovativen Herangehensweisen und überraschenden Ergebnissen.

Ziel der Forschungsmesse ist die Unterstützung des interdisziplinären Austausches zwischen Forschenden, die aus ihrer jeweiligen Fachperspektive einen ex- oder impliziten Blick auf Gender und/ oder Diversität werfen.

 

Organisation: Akteurinnen des Magdeburger Gender Campus
Moderation: Tanja Föhr (FÖHR Agentur für Innovationskulturen)

Letzte Änderung: 18.10.2021 - Ansprechpartner: Webmaster