Header_Wahl

Wahl der Gleichstellungsbeauftragten 2022

Das Büro für Gleichstellungsfragen freut sich über jedes Engagement und unterstützt Sie bei Herausforderungen!

Lassen Sie sich wählen und machen Sie mit uns gemeinsam für die kommenden zwei Jahre chancengerechte Hochschulpolitik!

 

Dokumente

Wichtige Termine

  • 09.05. bis 13.05. - Auflegung der Wählendenverzeichnisse
    • Online-Prüfmöglichkeit im LSF (Kurzanleitung)
    • Einsichtnahme im Gebäude 06 / Raum 110 / 114
  • 16.05. bis 25.05. - Einreichung der Wahlvorschläge (bis 13:00 Uhr)
  • 15.06. bis 24.06. - Durchführung der elektronischen Wahlen (bis 10:00 Uhr)

 

Alle Informationen zur elektronischen Wahl erhalten Sie auf der Website zur Wahl. Neben dem Zeitplan erhalten Sie auch Informationen zur Einreichung der Wahlvorschläge und dem allgemeinen Ablauf. Die Gremienwahlen werden mit dem elektronischen Wahlsystem POLYAS durchgeführt. Dort findet sich auch eine Anleitung zur Stimmabgabe.


Lassen Sie sich für die gemeinsame Gleichstellungsarbeit an der Universität begeistern und stellen Sie sich für die Wahl der Gleichstellungsbeauftragten der Universität oder der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten, zentralen Einrichtungen und der Verwaltung/ des Rektorats im Zeitraum vom
15.06. (ab 10:00 Uhr) bis 24.06.2022 (bis 10:00 Uhr) auf und reichen Ihren Wahlvorschlag beim Wahlamt ein. Die Einreichung kann persönlich oder postalisch erfolgen. Zusätzlich ist es möglich, die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare eingescannt per E-Mail an die Adresse wahlamt@ovgu.de zu senden.

 

Die Auflegung der Wählendenverzeichnisse erfolgt in der Zeit vom 09.05. bis 13.05.2022 im Wahlamt. Aufgrund der aktuellen Infektionslage kann die Eintragung in die Wählendenverzeichnisse in diesem Zeitraum auch online überprüft werden. Hier finden Sie die Kurzanleitung für die Online-Prüfmöglichkeit im LSF. Die persönliche Einsichtnahme erfolgt im Gebäude 06 / Raum 110 / 114.

 

Die Wahlvorschläge können vom 16.05. bis zum 25.05.2022 (bis 13:00 Uhr) im Wahlamt eingereicht werden.

Bei der Einreichung der Wahlvorschläge ist Folgendes zu beachten:

  • Für die Einreichung der Vorschläge, sind die bereitgestellten Wahlvorschlagsformulare zu nutzen.
  • Die Wahlvorschlagsformulare sind gemäß §7 (2) der Wahlordnung  von mindestens drei Mitgliedern der betreffenden Wählergruppe zu unterzeichnen. Die Unterzeichnenden müssen für die entsprechende Wahl wahlberechtigt sein. Falls die Unterzeichnung nicht auf ein und demselben Formular möglich ist, kann dies getrennt voneineinander, auf ansonsten inhaltlich gleichen Wahlvorschlagsformularen erfolgen. Hierfür kann ein vollständig ausgefülltes Wahlvorschlagsformular kopiert / gescannt und an die Unterzeichnenden verteilt werden.
  • Die Einverständniserklärungen der Kandidierenden nach § 7 Absatz 4 der Wahlordnung sind grundsätzlich auf demselben Wahlvorschlagsformular abzugeben.
  • Sollte dies nicht möglich sein (z.B. wegen mangelnder Möglichkeiten physischen Austauschs/ Anwesenheit), kann die Einverständniserklärung alternativ separat gegeben werden. Auch hierfür steht ein Formblatt bereit.
  • Alle ausgefüllten Formulare müssen bis zum Ende der Einreichungsfrist (25.05.2022, 13:00 Uhr) beim Wahlamt eingegangen sein.

    Die Einreichung kann persönlich oder postalisch erfolgen. Zusätzlich ist es in diesem Jahr möglich, die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare eingescannt via E-Mail an die Adresse wahlamt@ovgu.de zu senden.


Dokumente

 

Letzte Änderung: 16.05.2022 - Ansprechpartner: Webmaster